Lassen Sie sich hiervon nicht abschre­cken. Wir gehen zu 100% diskret und vertrau­ens­voll mit den Daten um, die Sie uns anver­trauen. Dennoch legen wir größt­mög­li­chen Wert auf einen korrekten Ablauf und hierzu gehört nun mal auch eine ordent­liche Daten­schut­z­er­klä­rung für unsere Website.

Im Großen und Ganzen erklären wir auf dieser Seite, welche Daten von uns erhoben werden (was wir über Sie anhand Ihres Besuchs dieser Seite wissen) und was wir mit diesen Daten tun.

Zusam­men­fassen lässt sich das wie folgt:

Wir gehen zu 100% diskret mit Ihren Daten um. Auf jeglichen Einsatz von irgend­wel­chen Tracking-Scripts oder Tracking-Pixeln von Facebook, Instagram, Xing, etc. verzichten wir. Wir schalten keine Anzeigen in Werbe­netz­werken und haben kein Interesse daran, ohne Einwil­li­gung irgend­welche Daten zu sammeln, geschweige denn diese weiter­zu­geben.

Es gibt noch ein paar techni­sche Dinge, wie z.B. Cookies und Logfiles, auf die wir hinweisen. Diese Cookies sind aber nur für die Benutzung der Website notwendig und es wird keinerlei Tracking über diese Cookies betrieben. Die Logfiles werden automa­tisch auf dem Server erstellt und bleiben nur temporär gespei­chert (dies ist im Übrigen bei jeder anderen Website, die Sie besuchen auch der Fall).

Da wir aller­dings verpflichtet sind, das Ganze juris­tisch korrekt auszu­for­mu­lieren, hier nun noch die rechtlich verbind­liche Version:

Daten­schut­z­er­klä­rung

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten. Im Folgenden klären wir Sie über die Erhebung perso­nen­be­zo­gener Daten, deren Verwen­dung sowie Ihre diesbe­züg­li­chen Rechte auf.

ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Im Folgenden infor­mieren wir über die Erhebung perso­nen­be­zo­gener Daten bei Nutzung unserer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die Rückschlüsse auf Sie als natür­liche Person zulassen (z.B. Name, Adresse, Nutzer­ver­halten).

Verant­wort­li­cher i.S.d. Art. 4 Abs. 7 Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (im Folgenden: DS-GVO) ist:

luxus-escort.com
c/o Grosch Postflex #375
Emsdet­tener Straße 10
48268 Greven

Verant­wor­t­­lich für den Inhalt nach § 6 TMG:
Isabelle Müller

Inhaber:
Isabelle Müller

Kontakt:
E-Mail: info_at_luxus-escort.com

KONTAKTAUFNAHME

Die Daten­ver­ar­bei­tung zur Kontakt­auf­nahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage der von Ihnen freiwillig erteilten Einwil­li­gung.

Zur Kontakt­auf­nahme über unsere Website haben wir für Sie ein Kontakt­for­mular einge­richtet, um uns mit Fragen jeglicher Art kontak­tieren zu können. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an und nennen Sie uns einen Namen, mit dem wir Sie anspre­chen können. Weitere Infor­ma­tionen können Sie freiwillig tätigen.

Um Ihre Anfragen per E-Mail oder über unser Kontakt­for­mular bearbeiten zu können, werden die von Ihnen mitge­teilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihr Nachrich­ten­in­halt) von uns gespei­chert. Die in diesem Zusam­men­hang anfal­lenden Daten löschen wir, nachdem die Speiche­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schränken die Verar­bei­tung ein, falls gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten bestehen.

Selbst­ver­ständ­lich steht es Ihnen frei, Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf anderem Weg – per Telefon, Brief o.ä. – mitzu­teilen.

IHRE RECHTE

Sie haben gemäß Art. 15 DS-GVO das Recht, von uns eine Bestä­ti­gung darüber zu verlangen, ob wir Sie betref­fende perso­nen­be­zo­gene Daten verar­beiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese perso­nen­be­zo­genen Daten und auf folgende Infor­ma­tionen:

  • die Verar­bei­tungs­zwecke;
  • die Katego­rien perso­nen­be­zo­gener Daten, die verar­beitet werden;
  • die Empfänger oder Katego­rien von Empfän­gern, gegenüber denen Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten offen­ge­legt worden sind oder noch offen­ge­legt werden, insbe­son­dere bei Empfän­gern in Dritt­län­dern oder bei inter­na­tio­nalen Organi­sa­tionen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festle­gung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung oder Löschung der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten oder auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung durch uns oder eines Wider­spruchs­rechts gegen diese Verar­bei­tung;
  • das Bestehen eines Beschwer­de­rechts bei einer Aufsichts­be­hörde;
  • wenn die perso­nen­be­zo­genen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfüg­baren Infor­ma­tionen über die Herkunft Ihrer Daten;
  • das Bestehen einer automa­ti­sierten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussa­ge­kräf­tige Infor­ma­tionen über die invol­vierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswir­kungen einer derar­tigen Verar­bei­tung für die betrof­fene Person.

Nach Art. 16 DS-GVO können Sie von uns unver­züg­lich die Berich­ti­gung Sie betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten verlangen. Außerdem haben Sie unter Berück­sich­ti­gung der Zwecke der Verar­bei­tung das Recht, die Vervoll­stän­di­gung unvoll­stän­diger perso­nen­be­zo­gener Daten – auch mittels einer ergän­zenden Erklärung – zu verlangen.

Art. 17 DS-GVO gewährt Ihnen das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betref­fende perso­nen­be­zo­gene Daten unver­züg­lich gelöscht werden.

Nach Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, von uns unter bestimmten Voraus­set­zungen die Einschrän­kung der Verar­bei­tung zu verlangen.

Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt hat, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verant­wort­li­chen durch uns zu übermit­teln.

Nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie jederzeit das Recht, Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jederzeit gegenüber uns zu wider­rufen. Dies bewirkt, dass wir die auf dieser Einwil­li­gung beruhende Daten­ver­ar­bei­tung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Sie haben unbeschadet eines ander­wei­tigen verwal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts­be­hörde, insbe­son­dere in dem Mitglied­staat Ihres gewöhn­li­chen Aufent­halts­orts, Ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­li­chen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verar­bei­tung der Sie betref­fenden perso­nen­be­zo­genen Daten gegen diese Verord­nung verstößt.

WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grundlage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO verar­beitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­deren Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unsere oben angege­bene E-Mail-Adresse.

WEITERGABE IHRER DATEN

Eine Weiter­gabe Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn:

  • Sie Ihre ausdrück­liche Einwil­li­gung hierzu (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO) erteilt haben;
  • die Weiter­gabe zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwie­gendes schutz­wür­diges Interesse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben;
  • eine gesetz­liche Verpflich­tung zur Weiter­gabe besteht (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO);
  • die Weiter­gabe gesetz­lich zulässig ist und für die Abwick­lung eines Vertrags­ver­hält­nisses mit Ihnen erfor­der­lich ist (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO).

ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI BESUCH UNSERER WEBSITE

Solange Sie unsere Website besuchen, ohne Infor­ma­tionen über sich einzu­geben (z.B. über das Kontakt­for­mular), erheben wir nur die perso­nen­be­zo­genen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermit­telt. Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir folgende Daten, die für uns technisch erfor­der­lich sind, um einen reibungs­losen Verbin­dungs­aufbau sowie eine komfor­table Nutzung unserer Website und deren Sicher­heit zu gewähr­leisten (Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO):

LOGFILES

Wenn Sie unsere Seite aufrufen, sendet der auf Ihrem Gerät verwen­dete Browser automa­tisch Infor­ma­tionen an unseren Website-Server. Dort werden die folgenden Infor­ma­tionen temporär in sog. Logfiles gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­genden Geräts,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs nebst Zeitzo­nen­dif­fe­renz zur Greenwich Mean Time,
  • Name und URL der aufge­ru­fenen Datei,
  • Zugriffs­status/HTTP-Status­code,
  • jeweils übertra­gene Daten­menge,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwen­deter Browser und Betriebs­sys­tems des Geräts, Sprache und Version der Browser­soft­ware,
  • Name des Access-Providers.

COOKIES

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermög­li­chen, verwenden wir auf unserer Website sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textda­teien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall uns) bestimmte Infor­ma­tionen zufließen.

Sog. transi­ente Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers oder beim Ausloggen automa­tisch gelöscht. Hierzu zählen insbe­son­dere Session-Cookies, die eine sog. Session-ID speichern, mithilfe derer sich verschie­dene Anfragen Ihres Browsers der gemein­samen Sitzung zuordnen lassen. Hierdurch kann Ihr Browser wieder­er­kannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurück­kehren.

Persis­tente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät und ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zu­er­kennen. Diese persis­tenten Cookies bieten den Vorteil, dass automa­tisch erkannt wird, welche Eingaben und Einstel­lungen Sie getätigt haben, sodass Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Persis­tente Cookies werden automa­ti­siert nach einer vorge­ge­benen Dauer gelöscht. Die Dauer kann sich je nach Cookie unter­scheiden. Über die Sicher­heits­einstel­lungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.

Die durch die Cookies verar­bei­teten Daten sind zur Wahrneh­mung unserer berech­tigten Inter­essen sowie berech­tigter Inter­essen Dritter erfor­der­lich (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO).

In den Einstel­lungen der meisten Browser werden Cookies automa­tisch akzep­tiert. Sie können jedoch die Funktion aktivieren, dass Sie beim Setzen eines Cookies infor­miert werden und diese einzeln geneh­migen können. Blockieren Sie Cookies vollständig, kann die Funktio­na­lität unserer Website einge­schränkt sein.

GOOGLE ANALYTICS

Wir verwenden kein Google Analyics.

GOOGLE MAPS

Wir verwenden kein Google-Maps-Plugin.

FACEBOOK

Wir verwenden keine Facebook-Plugins.

DATENSICHERHEIT

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbin­dung mit der jeweils höchsten Verschlüs­se­lungs­stufe, die von Ihrem Browser unter­stützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüs­se­lung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüs­se­lung unter­stützt, greifen wir statt­dessen auf 128 Bit v3-Techno­logie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Inter­ne­t­auf­trittes verschlüs­selt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlos­senen Darstel­lung des Schüssel- bezie­hungs­weise Schloss-Symbols in der unteren Status­leiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeig­neter techni­scher und organi­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätz­liche Manipu­la­tionen, teilweisen oder vollstän­digen Verlust, Zerstö­rung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicher­heits­maß­nahmen werden entspre­chend der techno­lo­gi­schen Entwick­lung fortlau­fend verbes­sert.

Stand: 04.01.2019